Kuratorium des Vereins Metropolregion Rheinland hat sich gegründet

Kuratorium des Vereins Metropolregion Rheinland hat sich gegründet

Rheinland. Das Rheinland ist nicht nur ein spezielles Lebensgefühl, sondern verfügt über eine enorme Wirtschaftskraft und eine ganz besondere Identifikation mit der Region. In dem Bewusstsein, dass sich viele Herausforderungen nur gemeinsam bewältigen lassen und das Rheinland als Region stärker ist als die einzelnen Gebietskörperschaften oder Teilräume alleine, haben sich die Kommunen und Kreise, die Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammern, die Städteregion Aachen und der Landschaftsverband Rheinland zur Stärkung ihrer regionalen Zusammenarbeit zur Metropolregion Rheinland e.V. zusammengeschlossen. Getragen wird diese Kooperation von der festen Übereinkunft, dass es der Gleichrangigkeit vom nördlichen und südlichen Rheinland sowie der Augenhöhe zwischen Städten und Kreisen, ländlichen und urbanen Bereichen bedarf.

Das Rheinland ist darüber hinaus die Heimat von vielen bedeutenden Persönlich-keiten aus der Gesellschaft. Darum hat der Verein Metropolregion Rheinland unter der Federführung des neuen Vorsitzenden des Kuratoriums, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (Rhein-Kreis Neuss), bekannte Persönlichkeiten aus dem Rheinland zur Mitwirkung eingeladen. Dieser Einladung sind bis jetzt 19 Persönlichkeiten gefolgt.

Das Kuratorium wird die Aufgabe haben, die Arbeit des Vereins beratend zu begleiten, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und als sichtbare Botschafter für das Rheinland aufzutreten – national wie international. „Das Kuratorium nimmt dabei eine verbindende Rolle zwischen Gesellschaft und Vorstand des Vereins ein – auch durch die aktive Unterbreitung von Themen- und Projektvorschlägen“, unterstreicht der Vorsitzende die besondere Bedeutung der Einbindung der Kuratoriumsmitglieder. „Ich freue mich sehr“, so Petrauschke weiter, „dass wir mit bedeutenden Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen unserer Gesellschaft auf große Resonanz für die Arbeit der Metropolregion Rheinland getroffen sind. Die Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Kultur, Justiz, Medien, Wirtschaft, Religion, Sport, Gewerkschaften, Umwelt, und Wissenschaft werden dabei helfen, wichtige Impulse für das Rheinland zu setzen.“

Eine Liste mit den Persönlichkeiten des Kuratoriums ist auf der Internetseite des Vereins www.metropolregion-rheinland.de abrufbar.

Das Kuratorium der Metropolregion Rheinland, (v.l.n.r.) Michael Breuer, Paul Bauwens-Adenauer, Kirsten Jahn, Bernhard Conzen, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Annemarie Lütkes, Thomas Schnalke, Ksenija Sakelsek, Christiane Fleischer, Dr. Karl Hans Arnold, Walter Schneeloch, Rolf Königs
Bild: Stefan Büntig/Rhein-Kreis Neuss

IHR PRESSEKONTAKT BEIM MRR

Ulla Thönnissen
Geschäftsführerin
T. +49 (0) 221 989317-100
M. +49 (0) 160 98931702
ulla.thoennissen@metropolregion-rheinland.de

Metropolregion Rheinland e.V.
Ottoplatz 1
50679 Köln
www.metropolregion-rheinland.de