Region Rheinland

REGION RHEINLAND

Produktiv, innovativ und mit viel Lebensqualität – das Rheinland ist ein starker Wirtschaftsstandort in Deutschland. Zur Metropolregion vernetzt, wird das Rheinland zum Spitzenreiter im europäischen und globalen Wettbewerb um Menschen, Ideen und Investitionen.

Die Metropolregion Rheinland ist ein Bündnis von europäischem Rang. Mit 8,5 Millionen Menschen ist sie die bevölkerungsstärkste Region in Deutschland – und sie wächst weiter. Die Kaufkraft am Rhein ist überdurchschnittlich hoch.

Das Rheinland verfügt über eine in Deutschland einmalige Dichte an internationalen Unternehmen und eine große Anzahl von mittelständischen Weltmarktführern. Im Rheinland lassen sich Kompetenzen von Wirtschaft, Wissenschaft, kommunaler Selbstverwaltung und regionaler Planung in einzigartiger Weise bündeln.

Die Flughäfen, Autobahnen, Schienennetze und Binnenhäfen der Metropolregion Rheinland sind nicht nur die Lebensadern für die Wirtschaft im wichtigsten Bundesland, sondern wichtige Infrastrukturfaktoren von europäischer Bedeutung.

Nirgendwo gibt es so viele Hochschulen, Forschungsstätten und Bildungsmöglichkeiten wie im Rheinland. Kooperationen mit Unternehmen zwischen fördern den technologischen und wirtschaftlichen Fortschritt. Sie bündeln Kompetenzen und Qualifikationen und erzeugen erfolgreiche Synergien.

Kultur-, Freizeit- und Tourismusangebote spiegeln die Attraktivität der Region. Als Standortfaktor beeinflussen sie die Ansiedlung von Unternehmen und die Entscheidung von Mitarbeitern für den neuen Job. Theater, Opern, Museen, Kunstgalerien – die Metropolregion Rheinland ist vielfältig.

Broschüren

Metropolregion Rheinland –
Datenatlas, 2016

 

Das Rheinland in Zahlen, 2016 (IHK)