Die Metropolregion Rheinland präsentiert sich erfolgreich auf der Polis Convention

Die Metropolregion Rheinland präsentiert sich erfolgreich auf der Polis Convention

Zum ersten Mal präsentierte sich die Metropolregion Rheinland auf der Stadt- und Projektentwicklungsmesse Polis Convention mit einem eigenen Empfang. Auf Einladung der Vorsitzenden der Metropolregion Rheinland, Oberbürgermeisterin Henriette Reker, waren am Donnerstagmittag etwa 100 Gäste aus der Region, dem Land, den Bezirksregierungen, den Kommunen, den Verbänden und den Unternehmen anwesend. Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalens, Ina Scharrenbach verkündete die sechs Kommunen im Gebiet der Metropolregion Rheinland, die in den Flächenpool NRW aufgenommen worden sind. Duisburg, Erftstadt (Rhein-Erft-Kreis), Meckenheim (Rhein-Sieg-Kreis), Ratingen (Landkreis Mettmann), Radevormwald (Oberbergischer Kreis) und Haan (Landkreis Mettmann) erhalten nun Unterstützung des Landes bei der Umnutzung und Aufwertung brachgefallener oder mindergenutzter Flächen. Das Rheinland wächst im Herzen Europas und darauf gilt es zu reagieren.

Die Vorsitzende der Metropolregion Rheinland, Oberbürgermeisterin Henriette Reker, stellt in ihrer Rede überzeugt fest: „Die Metropolregion Rheinland ist die jüngste und zugleich wirtschaftsstärkste Metropolregion in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir selbstbewusst leben und zukunftsgewandt weiterentwickeln. Durch vernetztes Denken und
vernetztes Handeln zum Mehrwert der Region.“

„Wir sind sehr zufrieden mit der Messe und unserem Gesamtauftritt. Zusammen mit den kommunalen Partnern und den Regionalmanagements konnten wir darstellen, dass das Rheinland hochattraktiv zum Wohnen und Arbeiten ist. Als Dachmarke unterstützen wir die Vernetzung und stetige Verflechtung der regionalen Akteure. Das Ziel der Metropolregion Rheinland, das Rheinland sichtbarer zu machen und die Themen und Herausforderungen in den Bereichen Mobilität, Infrastruktur, Bildung, Forschung, Kultur, Tourismus und Standortmarketing voranzubringen, konnten wir auf der Messe erfolgreich darstellen.“ so die beiden Geschäftsführerinnen Kirsten Jahn und Ulla Thönnissen.

Foto: v.l.n.r. Landesministerin Ina Scharrenbach, Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Moderatiorin Petra Höfels.


IHR PRESSEKONTAKT BEIM MRR

Kirsten Jahn
Sprecherin der Geschäftsführung
T. +49 (0) 221 989317-111
kirsten.jahn@metropolregion-rheinland.de

Metropolregion Rheinland e.V.
Ottoplatz 1 50679 Köln
www.metropolregion-rheinland.de