MILeNa

MILeNa - DIE MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung in der Metropolregion Rheinland

Das Programm zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung in der Metropolregion Rheinland (Abkürzung: MILeNa Plus MRR) hat sich zum Ziel gesetzt, dem Lehrermangel entgegenzuwirken, indem Schüler*innen der Oberstufe einen Einblick in den Lehrerberuf erhalten und eine fundierte Studienentscheidung für ein Lehramtstudium treffen können. Im September 2020 wurde MILeNa durch die Metropolregion Rheinland auf die lehrerausbildenden Hochschulen ausgeweitet.

Im Programm werden begabte Schüler*innen durch begleitende Maßnahmen frühzeitig – das heißt vor ihrer Studien- bzw. Berufswahl – auf ein Lehramtsstudium in einem MINT-Fach (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) aufmerksam gemacht. Neben Informationen zum Lehrberuf haben die Teilnehmer*innen auch die Möglichkeit, konkrete Praxiserfahrungen im Unterricht zu sammeln.  

Am Programm teilnehmende Hochschulen sind

Diese Hochschulen kooperieren mit den weiterführenden Schulen in der Metropolregion Rheinland und haben die Aufgabe, den Schüler*innen die Grundlagen des Lehrerberufs näherzubringen und ihnen dabei zu helfen, Unterrichtseinheiten in ihrem (Lieblings-) MINT-Fach inhaltlich zu planen. Umgesetzt wird dies unter anderem mit (Online)-Workshops.

Kontakt

Lehrer*innen, Schüler*innen und weitere interessierte Personen können für Fragen und Informationen eine Mail schreiben an

milena@metropolregion-rheinland.de

Ansprechpartner
24-Ulla-Thönnissen_Anschnitt_a

Ulla Thönnissen
Geschäftsführerin
+49 (0) 221 989317-222
ulla.thoennissen@metropolregion-rheinland.de

Nina Sehovic

Nina Šehović M.A.
Referentin Europa / Forschung und Bildung
+49 (0) 221 989317-555
nina.sehovic@metropolregion-rheinland.de

Foto-BH-scaled 2

Benjamin Heidkamp
Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Gremienkoordinator
+49 (0) 221 989317-333
benjamin.heidkamp@metropolregion-rheinland.de

Downloads
weitere Informationen

Beiträge aus dem Bereich MILeNa