Rheinlandtourismus vor großer Herausforderung

Rheinlandtourismus vor großer Herausforderung
Am Donnerstag, den 18. Juni 2020 stellten die IHKen des Rheinlands und die Metropolregion Rheinland den Tourismusbarometer Rheinland 2020 vor.

Das Rheinland generierte 2019 mit fast 30 Millionen Übernachtungen mehr als die Hälfte aller gewerblichen Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen und erzielte damit ein Rekordergebnis. Insgesamt kam es zu einer Million zusätzlicher Übernachtungen gegenüber dem Vorjahr, ein weiteres Rekordjahr in Folge. Umso drastischer wurde die Tourismusbranche von den Auswirkungen der Corona-Pandemie getroffen. Etwa 55 Prozent der Unternehmen befürchten ohne weitere Hilfsmaßnahmen die Insolvenz.

Das von der Landesregierung geplante Sonderprogramm, um die Wettbewerbsfähigkeit der touristischen und gastgewerblichen Betriebe durch die Förderung der digitalen Infrastruktur und digitalen Anwendungen zu verbessern, ist ein wichtiger Impuls für die gesamte Branche. Ein weiterer wichtiger Schritt zum Neustart des Tourismus ist die Tourismuskampagne „rauszeitlust – Mach mal NRW“, die mit 1,2 Mio. Euro aus Landesmittel unterstützt wird.

Die Metropolregion Rheinland unterstützt diese Initiative und entwickelt zur Stärkung des Tourismus, aufbauend auf den Maßnahmen des Landes, ein gesamträumliches Konzept für den Erlebnisraum Rheinland.

Der Tourismusbarometer Rheinland 2020 kann hier heruntergeladen werden.