Prämiert: Rheinland genial

AC Aircontrols GmbH für die Entwicklung eines nicht-invasiven Beatmungsgerätes für Covid-19 Patienten aus dem 3D-Drucker.

Eine Verfahrens-/Technologieinnovation
aus Kempen

geprüft und vergeben
im Semptember 2020

https://aircontrols.de/

Nominiert von:
IHK Mittlerer Niederrhein

Beatmungsgerät aus dem 3D-Drucker

Im Zuge der aktuellen Coronavirus- Pandemie und der drohenden medizinischen Versorgungskrise haben Munich Re und die Fraunhofer-Gesellschaft zu einem Ideenwettbewerb aufgerufen, um Auswirkungen der Pandemie für Betroffene weltweit zu lindern. Dazu sollte innerhalb von zwei Monaten ein nicht-invasives Beatmungsgerät für Cocid-19-Patienten entwickelt werden, das sich auf dem 3D-Drucker produzieren lässt. Die Firma AC Aircontrols GmbH aus Kempen ist unter den drei Finalisten.

Das Unternehmen ist ein international tätiger F&E-Dienstleister, Produzent und Zulieferer technischer Innovationen für die Medizinprodukte-Industrie. AC Aircontrols unterstützt hierbei in der Entwicklung, Produktion und Beratung pneumatischer sowie elektronischer Steuerungssysteme für lebenserhaltende medizinische Geräte.