Erste Mitgliederversammlung der Metropolregion Rheinland

Erste Mitgliederversammlung der Metropolregion Rheinland

Erste Mitgliederversammlung der Metropolregion Rheinland – Entwicklungschance in Richtung eines dynamischen Rheinland Valleys

Die Metropolregion Rheinland ist am Freitag, 29. September 2017 zu ihrer ersten Mitgliederversammlung zusammengekommen. Nach der feierlichen Gründungsveranstaltung in Düsseldorf am 20. Februar diesen Jahres fand die Mitgliederversammlung nunmehr im Kölner Gürzenich statt. Über 150 Vertreter und Gäste aus den Städten, Kreisen und Gemeinden, den Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern, dem Landschaftsverband Rheinland, den Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf sowie den Regionalmanagements der Metropolregion nahmen teil. Darunter zahlreiche Oberbürgermeister, Landräte, Hauptgeschäftsführer und die beiden Regierungspräsidentinnen von Düsseldorf und Köln.

Der Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, eröffnete die Mitgliederversammlung mit einer Keynote zum Thema „Metropolregionen im internationalen Wettbewerb“. Er sagte: „Mit der Bündelung regionaler Kernkompetenzen schaffen Metropolregionen zukunftsweisende Strukturen. Mit vereinten Kräften beweisen sie sich im internationalen Wettbewerb, werben für die Fachkräfte von morgen und die Ansiedlung innovativer Unternehmen. Die Metropolregion Rheinland hat mit ihrem Zusammenschluss den richtigen Schritt unternommen. Von ihrer Entwicklungschance in Richtung eines dynamischen Rheinland Valleys bin ich überzeugt.“

In der Sitzung beschloss die Mitgliederversammlung erste Maßnahmen und Veranstaltungen der Metropolregion Rheinland für das Jahr 2018: Die Metropolregion wird unter anderem ab dem kommenden Jahr die Ausrichtung des Rheinischen Kultursommer koordinieren. Außerdem sind neue Auftritte und Veranstaltungen im Ausland geplant, z.B. auf der DLD (Digital, Life, Design) in Tel Aviv, um sich international stärker als herausragender Innovations- und High-Tech-Standort zu präsentieren. Ebenso soll eine große Informationsveranstaltung in der Landesvertretung in Berlin stattfinden, die schwerpunktmäßig Infrastruktur- und Verkehrsthemen in der Metropolregion Rheinland in den Fokus nehmen soll.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Vorsitzender der Metropolregion Rheinland, zeigte sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung und lobte die bislang geleistete Arbeit: „Die Metropolregion Rheinland hat seit ihrer Gründung ordentlich Fahrt aufgenommen. Wir packen die wichtigen Themen an, um unsere Region als Wohn- und Wirtschaftsstandort zu verbessern. Ich bin mir sicher, dass die Metropolregion Rheinland alle Voraussetzungen mitbringt, um unter den Regionen in Europa eine herausragende Rolle zu spielen.“

Foto: Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit dem Vorstand der Metropolregion Rheinland

Kontakt

Ansprechpartner sind die Interims-Geschäftsführer:

Dr. Ron Brinitzer
02131 9268540
brinitzer@metropolregion-rheinland.de

Christian Zaum
0211 8993795
zaum@metropolregion-rheinland.de

Pressemitteilung